Bodenkundliche Baubegleitung in der Praxis

Seminar und Exkursion am 16. Oktober in Nußbach 

Für eine erfolgreiche Umsetzung von Bauvorhaben sind aus Sicht des Bodenschutzes auch ein schonender Umgang mit der Ressource Boden und die sachgerechte Rekultivierung der betroffenen land- oder forstwirtschaftlichen Flächen notwendig. 

Durch eine bodenkundliche Baubegleitung können dauerhafte Schäden im Boden und damit Konflikte mit den betroffenen Grundstückseigentümerinnen und -eigentümern erfolgreich vermieden werden. Der neue Folder der Abteilung Umweltschutz des Landes OÖ stellt kompakt wichtige Informationen und Praxistipps zum Bodenschutz beim Bauen für Bauherren, Planer und Baufirmen dar. Er kann kostenlos bestellt werden unter diesem Link.

Zu diesem Thema veranstaltet die Abteilung Umweltschutz des Landes OÖ am 16. Oktober ein Seminar mit Exkursion nach Nußbach statt

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Nähere Informationen und Anmeldung 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen