Hecken, die Schmecken - Projekte der Stadt Linz

Die StadtgärtnerInnen pflanzten in verschiedenen Parks rund fünf Meter lange Fruchthecken. Diese werden in unmittelbarer Nähe zu Wegen situiert, um das Abernten zu erleichtern und den ParkbesucherInnen Kostproben im Vorbeigehen zu ermöglichen. Die fruchtige Vielfalt besteht aus Himbeeren, roten und weißen Ribiseln, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Brombeeren. Früchte der Hecken sind nicht nur für Vögel und Kleintiere wie ein gedeckter Tisch, sondern laden auch den Menschen zum Naschen, direkt von der Natur ein.

Foto: Stadt Linz

Hecken, die schmecken in acht Linzer Parkanlagen:

Bellevuepark: 25 Himbeersträucher werden im Nordteil (Hanuschstraße 86-88) und im Südteil an freien Stellen der bestehenden Hecke in der Grünanlage gepflanzt
Baumgärtlpark
Johann-Wilhelm-Klein-Anlage
Pulvermühlpark
Biesenfeldanlage
Grünmarkt Urfahr
Bezirkshauptmannschaft Urfahr

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen