4. Vernetzungstreffen Bienenfreundliche Gemeinden

Hier finden Sie die Nachlese und Nachschau

Rund 60 TeilnehmerInnen waren online dabei beim 4. Vernetzungstreffen der Bienenfreundlichen Gemeinden. Thematischer Fokus war der Schutz der Wildbienen und was jede Gemeinde dafür tun kann, aber auch das Thema Neophyten. Als Neophyten werden Pflanzen bezeichnet, welche nach der Entdeckung Amerikas durch den Menschen neu eingeführt wurden und bei uns in der Natur erfolgreich wachsen. Manche davon bereiten zunehmend Probleme im Naturschutz, aber auch in der Land- und Forstwirtschaft und bei der Sicherheit von Infrastruktur (Straßen, Schienenkörper, Dämme) – man spricht dann von invasiven Neophyten.
Welche Arten besondere Probleme bereiten, worauf man achten muss und wie die Ausbreitung weiterer invasiver Arten verhindert werden könnte, wird im zweiten Block behandelt. Erfolgreichen Beispiele für Neophytenmanagement aus der Praxis rundeten das Themenfeld ab.

Zur Nachlese und zum Streaminglink geht es hier.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen