Den Bienen helfen! Aber wie?

Donnerstag, 21. März 2019 um 18 Uhr in der Kirschblütenhalle Scharten

Foto: Limberger

In Österreich gibt es rund 690 (Wild)-Bienenarten, die bekannteste ist die Honigbiene. Bienen sind für die Bestäubung vieler unserer Nutzpflanzen unerlässlich. Doch sie sind geschwächt, ihre Bestände schwinden stark. Die Auslöser dafür sind komplex: Sie reichen vom Verlust an Nahrungs- und Nistmöglichkeiten, dem Pestizideinsatz und Parasiten bis hin zum Klimawandel.


Die beiden Naturpark-Gemeinden Scharten und St. Marienkirchen an der Polsenz beteiligen sich an der Aktion „Bienenfreundliche Gemeinde“ des Landes Oberösterreich und entwickeln gemeinsam mit den Bürgern Ideen, um die Lebensbedingungen für Bienen
auf öffentlichen Flächen, auf landwirtschaftlichen Flächen, in Privatgärten, bei Betrieben usw. zu verbessern.

Programm zur Veranstaltung

Plakat zur Veranstaltung

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen