„Klimaacker“: Schüler*innen garteln fürs Klima!

"Wusstest du, dass in einer Fingerspitze voll gesundem Boden mehr Lebewesen leben als es Menschen auf der Erde gibt?"

"Seit heuer gibt es den "Klimaacker" - ein Angebot vom Klimabündnis OÖ für Schulen in ganz Oberösterreich. In 5 Schulen in Linz und 5 weiteren Schulen verteilt auf das restliche Bundesland, pflanzten die Schüler*innen im Mai und Juni gemeinsam 30 verschiedene Kräuterarten in ihre frisch angelegten Kräutergärten. Außerdem lernten sie in einem interaktiven Begleitworkshop so allerhand über den Boden und seine wertvollen Funktionen, die Standortansprüche der Kräuter und deren vielfältige Verwendungsmöglichkeiten

Im 2. Teil im Herbst pflanzen das "Klimaacker"-Team gemeinsam mit den Schüler*innen eine Naschhecke voller bunter Beeren und einen mehrfach veredelten Apfelbaum im Schulgarten. Dazu wird das Thema Klimawandel und Klimawandelanpassung anschaulich vermittelt. Denn die Basis unserer Ernährung ist schließlich ein gesunder Boden und das geeignete Klima. Das Bewusstsein darüber, wie wertvoll diese zwei Elemente sind, die es zu schützen und zu pflegen gilt, ist häufig zu wenig verbreitet.

Durch den praktischen Zugang lernen die Kinder Boden und Klima kennen. Dadurch, dass sie diese im wahrsten Sinne des Wortes "begreifen" können, will das Projekt "Klimaacker" die Wertschätzung und Achtsamkeit dafür bei unseren Jüngsten erhöhen. Es ermächtigt sie dazu, selbst einen positiven Beitrag zu leisten. Sicherlich tragen die Kinder nämlich dieses Wissen und die Begeisterung fürs Bäume Pflanzen auch mit nach Hause und stecken die ein-, oder anderen Eltern damit an. An jeden selbst gepflanzten Baum erinnert man sich nämlich durch den entstehenden Bezug, bekanntlich sehr lange.


Dank der Unterstützung vom Land OÖ, der Stadt Linz und den motivierten teilnehmenden Lehrer*innen können so Gärten in vielen oberösterreichischen Schulen entstehen.

Und das Schönste ist: Die Kinder sind total interessiert, mit Leidenschaft beim Löcher Graben und Pflanzen Setzen dabei und freuen sich über die Gartenoasen, die durch das Projekt entstehen. 

Auf dass, das mehr und mehr Schulen neben der Mathematik-Stunde auch eine regelmäßige Gartenstunde haben!

 

Mehr Infos zu den Linzer Schulen könnt ihr hier nachlesen.
 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen