Zukunftsthema Boden in der Gemeinde

Nachlese Bodenbündnis-Netzwerktreffen

Das Bodenbündnis-Netzwerk besteht in OÖ aus bereits 76 Städten und Gemeinden und 8 assoziierten Mitgliedern. Bei einem Netzwerktreffen zum Jahresbeginn waren vor allem auch die vielen neuen Gemeindevertreter:innen geladen und knapp 80 Teilnehmer:innen folgten der Einladung. 

Das zeigt Boden ist ein immer wichtigeres Zukunftsthema in der Gemeinde. Es geht darum, die Ansprüche an den Boden, wie landwirtschaftliche Produktion, Wirtschaft, Wohnen und Erholung zu erfüllen und künftig mit dem Lebensraum Boden sparsamer und sorgsamer umzugehen. 

Gemeinsam wollen wir uns für den Erhalt der begrenzten Ressource Boden einsetzen – denn Boden ist die Basis unserer Ernährung, wichtig für Klimaschutz und die Anpassung an die Erderhitzung, schützt vor Hochwässern und ist nicht zuletzt Lebensraum.

Es wurden Beispiele, wie das Bodenschutz-Konzept von Wetzlar aber auch Praxis-Berichte aus Haslach, Haag/Hausruck und Trofaiach eingebracht und ein Überblick über bestehende Fördermöglichkeiten gegeben. 

Begrüßung und Einleitung

Norbert Rainer, Leiter Klimabündnis OÖ und

Landesrat Stefan Kaineder

Impulsvortrag: Bodenschutz mit Konzept - am Beispiel Stadt Wetzlar

Ricarda Miller, Schnittstelle Boden, Lenggries (D)

.

.

Markt der Möglichkeiten – Kurzinputs aus Bodenbündnis-Gemeinden

  • Was Böden leisten – Bodenfunktionskarten in der Praxis, Bgm. Konrad Binder, Haag am Hausruck
  • Bodenschonende Parkflächen-Gestaltung, VBgm.in Elisabeth Reich, Haslach
  • Leerstände nutzen, Bgm. Mario Abl, Trofaiach

Angebote und Förderungen

  • Förderungen und Angebote des Land OÖ - "Gemeinde-Bodenprogramm"
    • Sandra Urban, Thomas Bauer, Abt. Umweltschutz, Land OÖ
  • Wir begreifen Boden, Unser Boden für Bienen  – Bodenbündnis in OÖ
    • Gerlinde Larndorfer, Klimabündnis OÖ

Kleingruppen

A_Bodenschutzkonzept

B_Förderungen und Angebote Land OÖ

C_Angebote Bodenbündnis OÖ

Nähere Infos unter bodenbuendnis@klimabuendnis.at

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen